Freizeitmöglichkeiten


Kühlungsborn

Die Stadt mit dem heutigen Namen entstand 1938 aus der Zusammenlegung von drei Dörfern der Küstenlandschaft „Kühlung", deren Geschichte etwa 800 Jahre zurückreicht. Bereits 1857 begann der Badebetrieb in einem der Orte, und bis heute hat sich das Ostseebad Kühlungsborn mit über zwei Millionen jährlichen Übernachtungen zum größten und bedeutendsten Badeort Mecklenburgs entwickelt.

 

 

 

Warnemünde

Das heutige Seebad Warnemünde, wurde bereits 1323 von der Stadt Rostock gekauft. Am Alten Strom, der ehemaligen Warnowmündung, entstand in Gestalt von Logierhäusern verschiedenster Stilrichtungen ein noch heute einzigartiges Kleinod maritimen Flairs mit Fischerei- und Ausflugshafen.

Rostock

Die 1218 mit Stadtrecht versehene, auf ältere slawische Siedlungen zurückgehende Hansestadt Rostock liegt beiderseits des verbreiterten Unterlaufs der Warnow und ist mit etwa 200.000 Einwohnern die größte und bedeutendste Stadt in Mecklenburg-Vorpommern.

Golf

 

In Deutschlands Norden golfen Anhänger des kleinen weißen Balls vor einmaliger Kulisse; ob direkt an der Ostsee, in traumhafter Seenlandschaft oder vor den Toren eines Schlosses. Nicht nur alte Hasen, sondern auch neugierige Anfänger sind auf den sanften Greens willkommen.  Den nächsten Golfplatz finden Sie in nur 3 km Entfernung in Wittenbeck.

Wassersport

Eine reizvolle Unterwasserwelt mit interessanten Tauchplätzen erwartet Sie. Zahlreiche Tauchbasen stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.
Surfer und Kiter haben die Ostsee für sich entdeckt - weite Speedpisten und ausgedehnte Flachwasser- und Stehreviere lassen Profis und Anfänger auf ihre Kosten kommen.

 

Kultur

Die Ostseeküste ist nicht nur eine exzellente Region für den Urlaub, sondern auch Schauplatz von Großveranstaltungen mit manchmal Hunderttausenden von Gästen. Ob Segelschiffparaden auf der Ostsee, Freilichttheater, Open-Air-Konzerte, Musikfestspiele oder große Sportwettkämpfe - hier findet jeder etwas für seinen Geschmack.

Wandern

Wandern an der Ostsee macht gesund und glücklich: Körperliche Aktivität in der Natur reduziert die Stresshormone und regt die Produktion von Glückshormonen wie Endorphin und Serotonin an, das haben Forscher bewiesen. Das Herz-Kreislauf-System profitiert enorm von dem sanften, in den Bergen oder auf langen Strecken intensiverem Training.